Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr

    Das Staatstheater Darmstadt liegt am Rande der Darmstädter Fußgängerzone, in der sich mit dem Luisenplatz eine der großen regionalen Umsteigehaltestellen befindet. Von dort sind es noch etwa 550 m bis zum Eingang des Staatstheaters. Genauso weit entfernt liegt die Haltestelle Schulstraße.

    Wenn Sie zu unserer Vorverkaufskasse wollen, haben Sie es etwas näher, wenn Sie bei der Haltestelle Rhein-/Neckarstraße aussteigen.

    Mit einem Klick auf die folgende Grafik können Sie eine Pdf-Datei des Plans öffnen und ausdrucken.

     

    Mit Bus und Bahn zum Staatstheater Darmstadt

     

     

     

    Ihre Verbindung zum Luisenplatz

     

    RMV Fahrplanauskunft
      Beliebig Bhf / Haltestelle Ort, Straße Nr. Sehenswürdigkeit
    Von
     
      Bhf / Haltestelle
    Nach Darmstadt Luisenplatz
    Datum  
    Uhrzeit

     

     

    Ihre Verbindung zur Rhein-/Neckarstraße

     

    RMV Fahrplanauskunft
      Beliebig Bhf / Haltestelle Ort, Straße Nr. Sehenswürdigkeit
    Von
     
      Bhf / Haltestelle
    Nach Darmstadt Rhein-/Neckarstraße
    Datum  
    Uhrzeit

    Theatergarage

    Mit etwa 330 Stellplätzen reicht die Kapazität der Theatergarage angesichts der 1500 Sitzplätze des Staatstheaters Darmstadt nicht aus.

    Bitte reisen Sie daher so frühzeitig an, dass Sie gegebenfalls auf andere Parkmöglichkeiten ausweichen können.
     
    Parktarife

    Sie können Ihre Parkgebühren jederzeit vor und nach der Vorstellung sowie in der Pause am Parkautomaten in der Theatergarage bezahlen. Es stehen Ihnen fünf Automaten zur Verfügung.

    Den Theatertarif erhalten Sie in den Foyers des Staatstheaters.

    Für die Bezahlung des Theatertarifs gilt ab der Spielzeit 2012 | 2013 ein neues Verfahren.
     
    Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon

    Mit Ihrem Mobiltelefon können Sie schon unterwegs prüfen, wie viele Stellplätze in der Theatergarage gerade verfügbar sind. Dazu müssen Sie die Anwendung "WVV Parken" auf Ihrem Mobiltelefon installieren. Sie ist für Mobiltelefone mit Android-Betriebssystem und iPhones verfügbar.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des WVV.