Elias Grandy

Der gebürtige Münchner Elias Grandy studierte Dirigieren bei Prof. Hans-Dieter Baum in Berlin und Violoncello, Musiktheorie und Kammermusik in Basel und München.
Er vertiefte seine Ausbildung durch Kurse bei Menahem Pressler, Walter Levin, Peter Gülke und Fabio Luisi, der ihn zur Conducting Academy des Pacific Music Festivals in Japan einlud.
Sein Operndebüt gab er an der Musikakademie in Rheinsberg, es folgten Produktionen am Heimathafen Berlin und am Nationaltheater Tirana.
Noch während des Studiums wurde Elias Grandy vom Staatstheater Darmstadt als Kapellmeister engagiert, hier dirigierte er u.a. "Hoffmanns Erzählungen", "Don Pasquale", "Madama Butterfly", "La Bohème" und „Samson und Dalila“.

Ab der Spielzeit 2015/16 wird Elias Grandy die Position des Generalmusikdirektors der Stadt Heidelberg übernehmen. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin.