Jonas Gruber

Jonas Gruber

Jonas Gruber absolvierte sein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Nach zwei Festengagements am Theater Konstanz (2003 Förderpreis der Armin-Ziegler Stiftung für die Rolle HAMLET) und am Theater Bonn arbeitete er freischaffend als Gast an verschiedenen Bühnen Deutschlands: u. a. am Schauspiel Köln, am Schauspielhaus Bochum, Schauspielhaus Düsseldorf, Staatstheater Braunschweig, Theater Essen und Theater Heidelberg. In der Spielzeit 15/16 war er am Schauspielhaus Düsseldorf fest engagiert. Produktionen entstanden mit den Regisseuren Roger Vontobel, Anselm Weber, Christina Paulhofer, Cornelia Crombholz, Alexander Müller-Elmau u. a. m.
Außerdem wirkte Jonas Gruber in diversen TV-Produktionen mit (TATORT, DANNI LOWINSKI, ALARM FÜR COBRA 11, DER BESTATTER u.a.m.). Mit seiner Rolle in DAS ABSCHIEDSDINNER ist er erstmals als Gast am Staatstheater Darmstadt zu sehen.

zur Stücknavigation