K.A.U. & Wdowik

K.A.U. & Wdowik

K.A.U.&Wdowik entwickeln in den nächsten zwei Jahren am Staatstheater Darmstadt die Film-Oper FIASKO. Als ersten Schritt zur abschließenden Produktion im Sommer 2018 inszenieren sie in der Spielzeit 2016/17 fünf FIASKO-Opernabende in Verbindung mit dem derzeitigen Darmstädter Opernrepertoire: zwei szenische Konzerte (Così fan tutte und Jenufa), eine Chor-Installation (Faust) und zwei kurze Theaterstücke (Tosca und Tannhäuser).

FIASKO wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Doppelpass - Fonds für Kooperationen im Theater.

K.A.U. sind Philipp Bergmann (DE), Thea Reifler (CH) and Matthias Schönijahn (DE). Sie führen Regie in Theater, Oper und Film. Ihre Inszenierungen und Installationen präsentierten sie unter anderem auf dem SPIELART Festival in München, in den Sophiensælen Berlin, im Theaterdiscounter Berlin, Frankfurt LAB, Schlachthaustheater Bern, an der Frankfurt Luminale und im Senckenbergmuseum Frankfurt/Main. Sie waren Teil der Ausstellung: unidisplay - uni(psycho)acoustic des Künstlers Alva Noto im Museum für Moderne Kunst Frankfurt/Main und sind Mitglieder des von Professor Heiner Blum gegründeten Instituts für Klangforschung. Auf der B3 Biennale des bewegten Bildes 2013 in Frankfurt/Offenbach wurde ihre Installation BREAKING NEWS mit dem B3-Newcomer Award 'BEN' in der Kategorie 'nicht lineares Erzählen' ausgezeichnet. K.A.U. studierten am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen bei Heiner Goebbels.

Małgorzata Wdowik studierte Theaterregie an der Theaterakademie in Warschau und Theaterwissenschaft an der Mickiewicz Universität in Poznań sowie am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Sie präsentierte Arbeiten auf dem Malta Festival in Poznań, am Teatr Polski in Bydgoszcz, am TR Theater in Warschau, am Theater Komuna//Warszawa u.a. Für ihre Installation The Boundaries of Landscape wurde sie 2015 auf der Prag Quadriennale mit dem Preis 'Promising Student Talent' ausgezeichnet. Eine Weiterentwicklung dieses Projektes feierte im September 2016 Premiere am Mousonturm Frankfurt. Mit K.A.U. erarbeitete sie bereits das Projekt "Transit Monumental", welches auf dem SPIELART Festival München und im Theaterdiscounter Berlin zu sehen war.