Kristian Kersting

Kristian Kersting

Kristian Kersting hat an der Universität Freiburg Informatik studiert und dort 2006 mit einer Arbeit zum statistisch-relationalem Data Mining promoviert. Nach einem PostDoc-Aufenthalt am MIT, USA, wurde er 2008 in das Fraunhofer ATTRACT aufgenommen, um eine Nachwuchsforschergruppe am Fraunhofer IAIS, Sankt Augustin, aufzubauen. Parallel war er Dozent an der Universität Bonn, an der er 2012 zum W1-Professor für raum-zeitliche Muster in der Landwirtschaft berufen wurde. Im selben Jahre nahm er auch eine Adjunct Assistant Professorship an der Medical School der Wake-Forest University, USA, wahr. 2013 folgte er einem Ruf der Technischen Universität Dortmund auf eine W2-Professur für Data Mining. Seit 2017 ist er Professor für Informatik mit dem Schwerpunkt Maschinelles Lernen an der TU Darmstadt.