Simon Meienreis

Simon Meienreis

Simon Meienreis wurde 1986 in Bochum geboren. Er studierte Geschichte, Volkswirtschaftslehre, Philosophie und Soziologie in Essen, Hamburg und Jena. Seit 2009 arbeitete er als freier Journalist, Autor und Dramaturg, unter anderem am Staatstheater Darmstadt und dem Theaterhaus Jena. Hier erhielt er Stückaufträge (u.a. "Sepsis - das System ist vergiftet" - 2013), wurde mit zahlreichen Produktionsdramaturgien beauftragt und entwickelte vielfältige (Stadtraum-)Projekte. Seit 2014 ist er tätig als Dramaturg am Hessischen Landestheater Marburg. Er betreute Uraufführungen von Thomas Köck, Claudia Grehn und Alexej Schipenko und entwickelte zahlreiche weitere Formate mit zeitgenössischen Autoren wie zum Beispiel Peter Wawerzinek. Er arbeitete unter anderem mit den Regisseuren Marc Becker, Fanny Brunner, Nick Hartnagel, Markus Heinzelmann und Moritz Schönecker sowie den freien Gruppen O-Team und Liquid Penguin Ensemble zusammen.

zur Stücknavigation