BAUWHAT? ist die Antwort auf das historische Bauhaus: 12 Tage lang wird entworfen, gespielt, reflektiert, getanzt, neu gedacht, gebaut und gefeiert!

Inspiriert vom 100-jährigen Jubiläum der Bauhausgründung fragt das Staatstheater Darmstadt vom 17. - 29. Juni in einem abwechslungsreichen Programm nach der Aktualität der avantgardistischen Kunstschule. Auf den Bühnen sind das weltbekannte Triadische Ballett und Arbeiten von copy&waste, F.Wiesel, Abfall der Welt von Thomas Köck oder die Deutschlandpremiere des Tanzstückes From Bauhaus to Playhouse von Storm zu erleben. Zahlreiche Vorträge von Bauhausexperten stellen die Grundgedanken des historischen Bauhaus in einen aktuellen Kontext und an den beiden Festivalsamstagen wird der Georg-Büchner Platz zur Festwiese.

BAUWHAT? – Neben den zahlreichen Vorstellungen der darstellenden Künste verabschiedet das Staatstheater das historische Bauhaus und gründet mit Studierenden eine Summer School für aktuelle interdisziplinäre Kunst und Gestaltung. Ab dem 17.06. sind der Prozess und die Ergebnisse dieser Summer School auf dem Georg-Büchner-Platz zu erleben.

Vor, während und nach den Vorstellungen lädt das Festivalzentrum – gebaut von DIESE Studio – täglich ab 16 Uhr zum Verweilen auf dem schönsten Platz der Stadt ein.

Aktuelles unter: www.bauwhat.de