vom 09. bis 11. Februar
 

ZU GAST BEIM HESSISCHEN STAATSBALLETT

Drei Tage Tanz aus Taiwan am Staatstheater Darmstadt. Mit jedem Tagesticket gibt es ein unterschiedliches Programm.

Zu Gast beim Hessischen Staatsballett

In FreeSteps – NiNi der Kompanie Horse fließt, rotiert und variiert der Körper in einer gereinigten Umgebung durch Licht und Schatten. Wie die beiden Kalligrafie-Striche des chinesischen Schriftzeichens "人" verbindet Shimmering Production in Beings die beiden Darsteller:innen in einem bewegenden Duett, das mit einer unerwarteten Wendung endet. Jenseits einer scheinbaren Gelassenheit reflektiert B.DANCE in Rage über die Aufdeckung von Gewalt und Wut, die unsere heutige Gesellschaft durchziehen. Mit Timeless schuf Po-Cheng Tsai, einer der bekanntesten Choreografen Taiwans, hingegen eine kraftvolle Choreografie für vier Tänzerinnen, die das unendliche Leben der Frauen auf der ganzen Welt feiert. Speziell auf das Ambiente des Foyers und der Bar der Kammerspiele abgestimmt, entführt << en forme >> von Les Petites Choses Production in ein 20-minütiges Hör-, Geschmacks- und Seherlebnis. Des Ungleichgewichts und jedes Risikos bewusst, nehmen Mei-Yun Lu und Guang-Xuan Chen in Voyage das Publikum mit auf eine intime Reise zu den Entscheidungen eines Moments.

Neben den Gastspielen wird Fokus Taiwan von Workshops wie Trace of Beings von Shimmering Productions und Body Tool „Good to be lost sometimes, my friend” von Les Petites Choses Production flankiert, die die Möglichkeit bieten, verschiedene Tanzstile auszuprobieren. Für eine kulinarisch-kulturelle Weiterbildung sorgt darüber hinaus ein Tea Workshop zur Kunst der Teezeremonie.


Fokus Taiwan wird gefördert vom: