Boris Godunow bei hr2 kultur

06.05.2015

Fast überrascht muss man feststellen, dass die Oper BORIS GODUNOW von Modest Mussorgskij eine Liebesgeschichte ist. Eine der ganz großen und seltenen Liebesgeschichten und sicherlich keine gewöhnliche. Es ist die Liebesgeschichte zwischen einem Herrscher und einem Volk. Sie erzählt von der Sehnsucht nach Einheit und Glück und davon, wie sich das in seiner Liebe enttäuschte Volk schließlich abwendet und einem windigen Thronprätendenten an den Hals wirft. Wie der Herrscher Boris Godunow auch sein Herausforderer diese Liebe nicht überleben.

Die Übertragung wurde bei der Premiere am 25. Aril aufgezeichnet. Eindrücke und Interviews unter anderem mit Operndirektor Berthold Schneider, Intendant Karsten Wiegand, Generalmusikdirektor Will Humburg sowie dem Regisseur Christian Sedelmayer  und der Kostümbildnerin Caroline von Voss sind beim hr2 zu sehen: Die Interviews zur Inszenierung finden Sie hier. VIDEOExterner Link

Besetzung der Premiere:
Boris Godunov - Vladimir Baykov
Fjodor - Ulrika Strömstedt
Xenia - Katja Stuber
Xenias Amme - Elisabeth Hornung
Schuiskij - Jevgenij Taruntsov
Schtschelkalow, Leibbojar - David Pichlmaier
Pimen - Vadim Kravets
Grigorij - Mark Adler
Warlaam - Thomas Mehnert
Missail - Minseok Kim
Schenkwirtin - KS Katrin Gerstenberger
Gottesnarr - Andreas Wagner
Nikitsch, Polizeioffizier - Oleksandr Prytolyuk
Mitjuch - Stanislav Kirov

 

 

 

Zurück