PETER PAN im Anflug

09.11.2016

© Robert Schittko

Mit einem glücklichen Gedanken und etwas Feenstaub kann jeder fliegen! Wie es geht, das zeigt Peter Pan, der freche Junge, der nie erwachsen wird und zusammen mit der der eifersüchtigen Fee Tinker Bell und den verlorenen Jungen im Nimmerland eine märchenhafte Existenz führt. Dorthin bringt er auch die Tochter der Familie Darling, Wendy, und erlebt mit ihr und seinen Freunden spannende Abenteuer. Aber aufgepasst! Peter Pans Feind, der finstere Pirat Käpt'n Hook treibt sein Unwesen auf Nimmerland...

Peter Pan tauchte das erste Mal 1902 in James Matthew Barries Buch "The little white bird" auf - in einem Buch, dass eigentlich für Erwachsene geschrieben wurde. Nur zwei Jahre später wurde die Geschichte von Peter Pan erfolgreich in London uraufgeführt - ein großer Erfolg. Noch heute wachsen Kinder mit der Geschichte des fliegenden Jungen auf, der nie erwachsen wird.
Im Staatstheater wird das Stück ab 20. November aufgeführt und ist das diesjährige Familienstück zur Weihnachtszeit. Die Neueinrichtung von Ulf Goerke basiert auf einer Inszenierung von Bernadette Sonnenbichler am Theater Augsburg 2015|2016.

Weitere Informationen zum Stück und unserem Piratenteller, Termine und Karten finden Sie hier.

Zurück