Das Staatstheater Darmstadt ist eine Dienststelle des Landes Hessen. Mit Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater und Konzertwesen beschäftigt es bis zu 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich bis zu 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung.

Wir bieten für die Produktion FIDELIO OPER VON LUDWIG VAN BEETHOVEN / LIBRETTO VON JOSEPH SONNLEITHNER, STEPHAN VON BREUNING UND GEORG FRIEDRICH TREITSCHKE NACH JEAN NICOLAS BOUILLY unter der Regie von Paul Georg Dittrich eine Regiehospitanz  an.

Zum Stück:

Leonore ist eine Frau, die es mit Pizzaro, der Personifikation des bösen Unterdrückers, aufnimmt. Sie rettet ihren Gatten Florstean, als männlicher Gehilfe verkleidet, aus dem Kerker und damit vor der sicheren Hinrichtung. Beethoven knüpfte mit seinem „Fidelio“ an die Gattung der in Frankreich so beliebten „Rettungsoper“ an. Bei der Uraufführung in dem von Napoleons Truppen besetzten Wien fiel das Stück durch, obwohl doch zeitgemäße Helden darin vorkommen, ein Kämpfer für Freiheit (Florestan) und eine todesmutige Frau. Die Oper „Fidelio“ - mit „L’ amour conjugale“ (ehelicher Liebe)  untertitelt  - taugte merkwürdigerweise in allen politischen Systemen seit über 100 Jahren zum Ausweis der richtigen und guten (?) Gesinnung. Welche Helden wären heute die richtigen, um gegen strukturelle Unterdrückung zu opponieren?

Probenphase: 16. Sept 2019- 24. Oktober 2019

Premiere: 26. Oktober 2019

Sie begleiten den Probenprozess der Inszenierung bis zur Premiere und unterstützen das Team (Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner) und die Regieassistenz.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Mithilfe bei der Betreuung und Koordination der Proben
  • Bereitstellung von Probenrequisiten- und Kostümen

Voraussetzungen:

  • Erste Erfahrungen im Theater sind wünschenswert
  • Volljährigkeit
  • Interesse und Begeisterung an Theater
  • Engagement und Zuverlässigkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität
  • regelmäßige Anwesenheit bei den Proben, auch in den Abendstunden

Eine Vergütung kann nicht gezahlt werden. Ebenso werden Reisekosten nicht erstattet und keine Unterkunft zur Verfügung gestellt. Es ist daher von Vorteil, wenn Sie Ihren Wohnort in Darmstadt oder Umgebung haben.

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis 14. Juni 2019 an: Herrmann@staatstheater-darmstadt.de

Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB). Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.