Kana Imagawa kam in Tokio zur Welt und begann mit 6 Jahren Ihre Ballettausbildung an der Suzuki Naotoshi & Keiko Ballet School. Kana gewann in dieser frühen Zeit bereits einige Wettbewerbe. 2012 ging sie aus familiären Gründen nach Brasilien, um dort am Pavilhão D ihre Ausbildung fortzusetzen. Erste Preise gewann sie beim Wettbewerb „Passo de arte São Paulo" (2013) und beim „Festival de Dança" in Joinville. 2014 erhielt sie ein Stipendium für die John-​Cranko-Schule in Stuttgart, wo sie in „Pineapple Poll" zu sehen war. 2016 schloss sie die Ausbildung in Stuttgart ab und gehörte 2016/17 in Kanada dem Alberta Ballet II an, wo sie in „Dracula" mitgewirkt hat. In der Saison 2017/18 war Kana Imagawa unter Ballettdirektor Jörg Weinöhl an der Oper Graz verpflichtet und tanzte in der Produktion «»Wunderlich!» wie auch in Jörg Weinöhl’s Choreographien «Meine Seele hört im Sehen» sowie im Handlungsballett «Sommenacht, geträumt».

Mai 2019

Juni 2019