Nach seiner Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum spielte Klaus Christian Schreiber am Thalia Theater in Hamburg, Staatstheater Stuttgart, Düsseldorfer Schauspielhaus und anderen Staatstheatern, er arbeitete u.a. mit Robert Wilson, Jürgen Flimm, Andrea Breth, Wilfried Minks, Martin Kusej, Jérôme Savary, Katharina Thalbach, Franz Xaver Kroetz, Dietrich Hilsdorf, Tom Waits und spielte große klassische Rollen wie den Hermann in der HERMANNSSCHLACHT, Leicester in MARIA STUART, Gessler in WILHELM TELL, Alwa in LULU oder Mackie Messer in der DREIGROSCHENOPER. 1999 wurde er für die BBC-Produktion MONSIGNOR RENARD entdeckt und spielte hier an der Seite von John Thaw. Seitdem dreht er vermehrt für Film und Fernsehen, u.a. DAS WUNDER VON BERN, TATORT, DEUTSCHLAND 83 und viele Serienhauptrollen.

September 2020