Geboren in der Republik San Marino studierte Luca Grassi nach dem Abschluss eines Ingenieurstudiums an der Universität von Bologna Gesang bei Paride Venturi. ALs Gewinner zahlreicher Wettbewerbe, darunter der „Città di Roma“, feierte er schließlich sein Debut in La Traviata unter anderem an der Oper Leipzig, Opéra de Montreal, Teatro Verdi di Pisa, Teatro Goldoni di Livorno, Fenice di Venezia.