Morten Burian

Morten Burian wurde an der Schauspielschule Aarhus ausgebildet und hat an verschiedenen Theatern in ganz Dänemark gespielt. Seit 12 Jahren lebt er in Kopenhagen, wo er in zahlreichen preisgekrönten Aufführungen, sowohl auf kleinen Bühnen als auch im Königlichen Dänischen Theater gespielt hat.

2012 spielte er die Rolle des Hamlet in einer Performance mit der britischen Band Tiger Lilies in London. 2018 erarbeitete er mit Tue Biering den Monolog „ROCKY!“, der hoch gelobt und mit dem Preis für die Performance des Jahres in Dänemark ausgezeichnet wurde. Morten arbeitet auch für Film und Fernsehen und wird bald die Hauptrolle im kommenden Kinofilm von Christian Tafdrup „speak no evil!“ übernehmen. Mit "Prince of Denmark" spielt er zum ersten Mal am Staatstheater Darmstadt.

In der aktuellen Spielzeit ist Morten Burian zu erleben in...

Februar 2022