Geboren 1982 in Augsburg arbeitet Philipp Führhofer an Fachübergreifende künstlerische Arbeit kombiniert Gemälde, Skulpturen, Illustrationen und Bühnenbildern.

Seine Werke werden mit einer einzigartigen Sprache hergestellt, welche moderne Materialien kombiniert, gemischt mit traditionellen und historischen Elementen aus Opern, geladen mit Assoziationen, welche den Einfluss von Deutschen und nordischen Malern des 19. Jahrhunderts in einen zeitgenössischen Kontext setzt.

Er schloss das Studium der School of fine arts an der Universität Berlin ab. Seit 2008 arbeitet er durchgehend als Bühnen und Kostüm Designer für Opern. Er entwickelte u.a. Designs für die niederländische nationale Oper. In 2013 arbeitete er an les Vèpres Siciliennes, welche den angesehenen Laurence Oliver Award für die beste Opern Produktion erhielt.

Fürhofers Werke wurden in zahlreichen Museen und Galerien rund um die Welt ausgestellt, zuletzt in 2017-2018 mit einer Hauptinstallation in der Rotunda der Schirn Kunsthalle in Frankfurt- (Dis)connect. Seine werke wurden in Einzel- und Gruppenpräsentationen in Paris, Mailand, Sydney, Hong Kong, Hamburg, Köln, München und Berlin ausgestellt.

In 2018 lud ihn Münchens Kunsthalle ein, basierend auf seiner Arbeit, das Konzept und die Bühnenbildgestaltung für die Ausstellung Du bist Faust zu kreieren, welche mehr als 100 künstlerische Darstellungen, inspiriert durch Goethes berühmtes Drama, zeigte.

Er lebt und arbeitet in Berlin.

Mai 2019

Juni 2019