Die in Bonn geborene Sopranistin Stefanie Woelke begann im WS 2014/15 ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main und schließt dort zurzeit ihren Bachelor in der Klasse von Prof. Thilo Dahlmann ab. Meisterkurse von Ingeborg Danz, Prof. Josef Protschka, Prof. Helmut Deutsch sowie Prof. Klesie Kelly-Moog ergänzen ihre musikalische Ausbildung. 2017 war sie Teil von "Sonic Blossom", einem Projekt von Lee Mingwei, das im Rahmen der "Peace" Ausstellung der Schirn Kunsthalle Frankfurt in verschiedenen Frankfurter Museen stattfand. Bühnenerfahrung sammelte die Sängerin bei den Bad Vilbeler Burgfestspielen in den Kinderopern "Die Zauberflöte" (2016) als Papagena und "Hänsel und Gretel" (2018) als Gretel. Die Sopranistin ist in Bonn sowie im Rhein-Main-Gebiet solistisch konzerttätig. Sie ist zudem Stipendiatin der Julius-Langenbach-Stiftung Bonn.

Mai 2019