Das Staatstheater Darmstadt beschäftigt mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzertwesen ca. 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich etwa 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung.

Wir suchen zum 30. August 2023 eine/n

Chordirektor*in (m/w/d) mit Dirigierverpflichtung

Wir suchen eine Künstlerpersönlichkeit, die die künstlerische und musikalische Qualität des Staatsopernchores weiter voranbringt, die den Chor motiviert und herausfordert und Chorklang und musikalische Stilistik weiterentwickelt.

Sie haben künstlerische Kompetenz in der Einstudierung des klassischen Repertoires, aber auch herausragender Chorwerke der Moderne, die regelmäßig auf dem Spielplan stehen.

Als Chordirektor/in sind Sie verantwortlich für die Einstudierung und Pflege des Opern- und Konzertrepertoires (Opernchor, Chorsolisten und Extrachor). Sie leiten Chorproben und szenische Proben und assistieren bei Musiktheater- und Konzertproduktionen. Sie organisieren und leiten den Extrachor. Zusammen mit Ihrer/m Stellvertreter/in sind Sie für organisatorische und personalrechtliche Fragen zuständig, planen, engagieren und betreuen Chorverstärkungen und -aushilfen.

VORAUSSETZUNGEN

Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die folgende Fähigkeiten mitbringt:

  • Fachliche Kompetenz: langjährige Berufserfahrung in der Leitung eines Chores
  • Soziale Kompetenz: Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Kommunikationsstärke, Kooperationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Methodische Kompetenz: kreatives und lösungsorientiertes Denken, zielorientiertes Handeln, Organisationstalent
  • Persönliche Eigenschaften: Engagement, selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebes.

WIR BIETEN:

  • interessante und vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in einem Mehrspartenhaus
  • Vergütung nach NV-Bühne (SR Solo)
  • das Landesticket Hessen, mit dem die kostenlose Nutzung des ÖPNV in Hessen (teilweise auch in angrenzenden Städten, wie z. B. Mainz) möglich ist
  • der Besuch von Vorstellungen, insbesondere Premieren ist Teil der Arbeit.

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir vorzugsweise in elektronischer Form bis 23. Januar 2023 an Petra Michels: Michels@staatstheater-darmstadt.de.

oder an:

Staatstheater Darmstadt

Personalabteilung/Frau Michels

Georg-Büchner-Platz 1

64283 Darmstadt                                  

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Operndirektorin Kirsten Uttendorf: Uttendorf@staatstheater-darmstadt.de

Elektronische Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB). Zudem freuen wir uns über Links und sonstiges Audio-/Videomaterial, auch als gesonderte Anhänge.

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung verschicken. Wir bitten von Rückfragen abzusehen.