Das Staatstheater Darmstadt beschäftigt mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzertwesen ca. 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich etwa 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine/n Referent/in (m/w/d) Marketing & Kommunikation
als Elternzeitvertretung (befristet bis 30. September 2021)

IHRE AUFGABEN:

  • Redaktion und Lektorat für theatereigene Print-Publikationen, die Homepage und die Social Media Präsenz
  • interne und externe Kommunikation des künstlerischen Profils des Staatstheaters Darmstadt in enger Zusammenarbeit mit allen künstlerischen Bereichen und Gästen
  • Anzeigenplanung und Betreuung, Koordination der Grafiker/Agentur, Rechnungsabwicklung
  • Auswahl und Konzeption von Foto- und Werbemotiven sowie Absprachen mit künstlerischen Teams
  • Planung und Durchführung zielgruppenspezifischer Marketingaktionen
  • Pflege und Weiterentwicklung neuer Maßnahmen zur Zuschauerbindung
  • Betreuung von Journalisten (Terminfindung, Durchführung von Interviews, Informationsmaterial zur Verfügung stellen)
  • Kontaktpflege zur regionalen und überregionalen Presse

UNSERE ERWARTUNGEN:

  • Eine hohe Theateraffinität und -begeisterung
  • Berufliche Erfahrung im Bereich Presse/Marketing, vorzugsweise im Theaterbetrieb oder in einer vergleichbaren Institution
  • Kreativität, Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit, Sozialkompetenz, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Ergebnisorientierung und (auch zeitliche) Flexibilität
  • eine eigenständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sie sind Teamplayer/in und haben Spaß am Umgang mit Menschen
  • Sie lassen sich auch in schwierigeren Situationen im künstlerischen Prozess nicht aus dem Konzept bringen und verlieren dabei Ihren Humor nicht
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, Social Media Kanälen und Content Management Systemen, Erfahrung mit Bildbearbeitung und diversen Schnittprogrammen

WIR BIETEN:

  • interessante und vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in einem Mehrspartenhaus
  • Vergütung nach NV-Bühne (SR Solo)
  • das Landesticket Hessen, mit dem die kostenlose Nutzung des ÖPNV in Hessen (teilweise auch in angrenzenden Städten, wie z.B. Mainz) möglich ist.
  • der Besuch von Vorstellungen, insbesondere Premieren ist Teil der Arbeit

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir ausschließlich in elektronischer Form bis

15. August 2020  an
Frau Corinna Brod: brod@staatstheater-darmstadt.de.

Aufgrund der Theaterferien erfolgt die Bearbeitung erst nach dem 15. August 2020.

Wir bitten Sie, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB).

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden. Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung verschicken. Wir bitten von Rückfragen abzusehen.