Das Staatstheater Darmstadt ist eine Dienststelle des Landes Hessen. Mit Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater und Konzertwesen beschäftigt es bis zu 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich bis zu 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung. Bespielt werden drei Bühnen, Großes Haus, Kleines Haus und Kammerspiele sowie auswärtige Bühnen für Gastspiele des Hessischen Staatsballettes.

Zu besetzen ist ab Januar der Spielzeit 2022/23 folgende Position

Stellvertretende/r Chordirektor/in und Leitung Kinder – und Jugendchor mit Dirigierverpflichtung (m/w/d)

AUFGABENBEREICH:

  • Korrepetition von Chorsaalproben und eventuell von Bühnenproben
  • Abhalten von geteilten Chorproben und Übernahme von Gesamtproben des Haus- und Extrachores
  • Nachstudium von unstudierten Chorsänger/innen
  • Übernahme von Bühnendiensten und administrative Aufgaben der Chordirektion in Absprache
  • Bei Interesse und Eignung gegebenenfalls auch Dirigate
  • Künstlerische und administrative Leitung der Kinder- und Jugendchöre
  • Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen für Auftritte in den Produktionen des Musiktheaters, insbesondere auch in besonderen Jugend- und Kinderopern, die auf dem Spielplan stehen
  • Kommunikation mit den Erziehungsberechtigen über die Probenplanung, Besetzungen, Vorstellungsbesetzungen
  • Organisation von Proben in Absprache mit dem Künstlerischen Betriebsbüro und der Opernleitung, Erstellung der monatlichen Probenpläne für den Kinder- und Jugendchor

VORAUSSETZUNGEN:

  • abgeschlossenes Studium Chorleitung
  • Hervorragende pianistische Fähigkeiten
  • Fachliche Kompetenz: Berufserfahrung in der musikalischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Soziale Kompetenz: Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Kommunikationsstärke, Kooperationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • Methodische Kompetenz: kreatives und lösungsorientiertes Denken, zielorientiertes Handeln, Organisationstalent
  • Persönliche Eigenschaften: Engagement, selbständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebes.
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und gute Kenntnisse der gängigen Opernsprachen

WIR BIETEN:

  • interessante und vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in einem Mehrspartenhaus
  • Vergütung nach NV-Bühne (SR Solo)
  • Potenziale zur eigenen künstlerischen (Weiter-)Entwicklung
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, betriebseigene Kantine
  • „LandesTicket Hessen“ zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in Hessen (teilweise auch in angrenzenden Städten, wie z. B. Mainz).

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir bis 02. Dezember 2022.

per Mail an Frau Michels  michels@staatstheater-darmstadt.de

Erste Vorstellungsgespräche bzw. Vordirgiate finden frühestens dem 5. Dezember im Anschluss statt.

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung verschicken. Wir bitten von Rückfragen abzusehen.