Das Staatstheater Darmstadt beschäftigt mit Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzertwesen bis zu 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bringt jährlich bis zu 40 Neuproduktionen mit Rahmenprogrammen in rund 700 Veranstaltungen zur Aufführung.

Ab 30. August 2023 suchen wir eine*n Volontär*in zum/zur Geprüften Requisiteur*in (m/w/d)

Die Weiterbildung dauert 2 Jahre, die Gewerbeschule befindet sich in Baden-Baden (Blockunterricht).

Der / die Requisiteur*in arbeitet in enger Absprache mit der Produktions- und Ausstattungsleitung

(Bühnenbild), um die Requisitenliste zu erstellen, die alle für die Aufführung benötigten Gegenstände enthält. Er / Sie inventarisiert und lagert die Requisiten für eine Inszenierung. Der / die Requisiteur*in beschafft die Requisiten und muss in der Lage sein, in gewissem Umfang Requisiten und Spezialeffekte zu erfinden und selbst herzustellen. Außerdem ist er / sie für Pflege, Instandhaltung und Reparatur der Requisiten verantwortlich sowie für die Kalkulation und die Aufzeichnung anfallender Kosten. Während der Aufführung übergibt der / die Requisiteur*in die benötigten Requisiten vor dem Auftritt dem Schauspieler oder platziert sie vor der Aufführung auf der Bühne. Hinterher werden diese wieder eingesammelt und eingelagert.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen /künstlerischen Beruf
  • Gute Allgemeinbildung
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten und Wochenenddiensten
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Organisations- und Improvisationstalent
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • (Führerschein Klasse B)

Was bieten wir Ihnen:

  • Sie können sich aus dienstlichen Gründen unsere Vorstellungen ansehen und unmittelbar an der großen Faszination Theater teilhaben.
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, betriebseigene Kantine
  • „LandesTicket Hessen“ zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in Hessen (teilweise auch in angrenzenden Städten, wie z. B. Mainz)
  • eine Vergütung von 1.091,85 € im ersten Jahr

Wie können Sie sich bewerben:

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wenn Sie unser Angebot angesprochen hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir bis 31. März 2023 an:

Staatstheater Darmstadt

Personalabteilung / Frau Michels

Georg-Büchner-Platz 1

64283 Darmstadt

oder an Frau Michels: michels@staatstheater-darmstadt.de

Wenn Sie Fragen zur Stelle haben, können Sie sich an die Leiterin der Requisite, Frau Spemann, wenden (spemann@staatsheater-darmstadt.de, 06151/2811-250).

Elektronische Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Wir bitten Sie dabei, alle wesentlichen Unterlagen in einer PDF zusammenzufassen (maximal 3 MB).

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Reisekosten zum Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung verschicken. Wir bitten von Rückfragen abzusehen.