Das 26. Internationale Theaterfestival „Starke Stücke“ findet vom 12. – 23. März 2020 statt. In rund 100 Vorstellungen, verteilt auf rund 30 Spielorte im Rhein-Main-Gebiet, zeigen Künstler*innen aus Belgien, Chile, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Israel, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Spanien, Schweden und der Türkei ihre starken Stücke.

19 Produktionen sorgen für ein vielfältiges Programm, welches von Tanz-, über Objekttheater, Schauspiel und interaktive Performances reicht. Publikum aller Altersgruppen ist willkommen! Das Staatstheater Darmstadt ist mit den packenden Performances "Boxed"/"Mouse" von Ariel Doron dabei.

Wir freuen uns auf intensive Theatertage mit starken Aufführungen, neuen Erfahrungen und inspirierenden Gesprächen!

Programmauszug

Staatstheater Darmstadt:

Double-feature: Boxed / Mouse (Ariel Doron / Israel)
Altersempfehlung: Ab 10 Jahren / all ages
Sonntag, 15. März um 16:00 Uhr in den Kammerspielen

VERANSTALTUNGSTIPP PARALLEL ZUM FESTIVAL:
"Plastic heroes" (Ariel Doron / Israel)
Altersempfehlung: Ab 12 Jahren / all ages
Samstag, 14. März 2020 um 20:00 Uhr in den Kammerspielen
"Plastic heroes" ist kein offizieller Beitrag von Starke Stücke dieses Jahr, wird aber aufgrund des großen Erfolgs 2018 noch einmal präsentiert.


Centralstation:

"Four go wild in Wellis" (Indepen-dance 4 / Großbritannien)
Altersempfehlung: ab 3 Jahren
Freitag, 13. März um 10:00 Uhr 

"Boks" (Theater De Spiegel / Belgien)
Altersempfehlung: ab 2 Jahren
Sonntag, 15. März um 14:00 und 15:30 Uhr sowie Montag 16. März um 10:00 Uhr


Theater Moller Haus:

"Das besondere Leben der Hilletje Jans" (echtzeit-theater / Deutschland)
Altersempfehlung: ab 9 Jahren
Donnerstag, 19. März um 9:00 und 11:00 Uhr

"Little love machine" (Ornan Braier / Israel)
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Sonntag, 22. März um 15:00 Uhr und Montag, 23. März um 9:00 Uhr


Festivalpass

Für Vielgucker und Interessierte gibt es den „Starke Stücke“-Festivalpass zu 50, ermäßigt 35(Studierende, Auszubildende u.a.). Hiermit erhält man freien Eintritt zu allen Vorstellungen des Festivals. Auch mit Festivalpass sollte vorab ein Platz beim jeweiligen Spielort reserviert werden.

Bei Interesse bitte im Festivalbüro unter STST@KRFRM.DE melden.