Anreise mit dem Bus

Dazu sollte der Bus die Einfahrt zur Theatergarage in der Hügelstraße nehmen, sich in der Einfahrt rechts halten und an der Schrankenanlage über die Gegensprechstelle beim Pförtner melden (1). Unser Pförtner wird dem Bus dann die Einfahrt in die Feuerwehrumfahrt unserer Theatergarage ermöglichen. Dort können Sie sich direkt am Eingang zum Theaterportal absetzen lassen (2). Sie haben dort einen barrierefreien Zugang zum Aufzug im Theaterportal, mit dem Sie zur Abendkasse und zu unserer Terrasse gelangen können (3). Gegenüber befindet sich der Eingang zu den Kammerspielen (4). Sie können sich nach der Vorstellung auch wieder von Ihrem Busfahrer in der Feuerwehrumfahrt abholen lassen.

Bei der Nutzung der Feuerwehrumfahrt ist zu beachten:

  • Die Feuerwehrdurchfahrt ist für Gelenkbusse und Busse bis 13 Meter Länge geeignet
  • Bitte halten Sie in der Feuerwehrumfahrt so, dass mehrere Busse hintereinander Platz finden
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Busse die Feuerwehrumfahrt nach dem Ein- und Aussteigen der Fahrgäste unverzüglich wieder über die Ausfahrt in der Sandstraße verlassen müssen

Ausstieg an der Hügelstraße

Da die Hügelstraße eine Bundesstraße ist, gilt hier größtenteils absolutes Halteverbot; für Busse besteht dort keine Möglichkeit, Fahrgäste abzusetzen. Busparkplätze Während der Vorstellung im Staatstheater Darmstadt kann Ihr Reisebus auf einem der Busparkplätze in Darmstadt warten:

  • Mercksplatz (2 Plätze)
  • Rosenhöhe (3 Plätze)
  • Nieder-Ramstädter Straße - Parkplatz des SV 98 / Sportvereins Darmstadt 1898 e. V. (unbegrenzte Plätze)
  • Westseite des Darmstädter Hauptbahnhofs (3 Plätze)

Alternativen

Alternativ zur Feuerwehrumfahrt der Theatergarage können Sie auch die folgenden Plätze nutzen, um sich von Ihrem Busfahrer absetzten zu lassen. Die Plätze befinden sich alle am Rand der Darmstädter Innenstadt, sodass Sie mit einem Stadtbummel innerhalb von 20 Minuten von dort aus am Staatstheater Darmstadt ankommen.

  • Mathildenplatz (an der Westseite vor dem Justizgebäude)
  • Karolinenplatz (vor dem Staatsarchiv)
  • Justus-Liebig-Haus