Infos

Das Hessische Staatsballett lädt ein | Choreografie von Itamar Serussi und Chris Haring

zur Stücknavigation

Über das Stück

Das Balletto di Roma betraut die beiden zeitgenössischen Choreografen mit der Neukreation des Klassikers "Giselle". In dem doppelten Remake dieses Balletts werden die Zutaten zeitgenössischer Tanzformen und die Denkweisen des modernen Alltags geschickt in die tragische Handlung eingefügt.

In Übereinstimmung mit der ursprünglichen Komposition, welche Ereignisse der irdischen Welt und des Jenseits nebeneinanderstellt, beschreiben die künstlerische Universen von Serussi und Haring mit Liquid Loft die zwei Welten, in denen sich die Geschichte von "Giselle" entwickelt.

zur Stücknavigation

Besetzung

Leitungsteam

Choreografie
Itamar Serussi, Chris Haring
zur Stücknavigation
zur Stücknavigation

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht