Infos

von Tomer Gardi | Szenische Lesung in einer Fassung des Autors

zur Stücknavigation

Über das Stück

Am Ende des Flugs haben Mutter und Sohn keine Koffer mehr. Mit den Koffern von anderen Passagieren beziehen sie das Hotelzimmer. Die Mutter trägt den Herrenanzug. Der Sohn das Hemd mit den großen, roten Blumen. Was bleibt von ihnen übrig? Wer sind sie jetzt?

Sprachlich und formal brillant lässt Tomer Gardi die Frage nach Identität zwischen Humor und Tragik oszillieren.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

Yana Robin la Baume, Oliver Konietzny

Leitungsteam

Konzept und Regie
Katharina Buzin
Dramaturgie
Isa Schulz
zur Stücknavigation

Mitwirkende

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht