Infos

Das Hessische Staatsballett lädt ein | Choreografie von Anouk van Dijk | Gefördert von der australischen Regierung im Rahmen des Kulturjahres Australia now Germany und durch den australischen Kunst und Kultur Fond „Catalyst“ des Ministeriums der Kommunikation und der Kuenste


zur Stücknavigation

Termine & Tickets

zur Stücknavigation

Über das Stück

In "An Act of Now" entfalten acht Tänzer in einem nebelgefüllten Glashaus eine intensive körperliche Choreografie. Wer führt? Wer folgt? Wer wird gedeihen, wenn sich das Gleichgewicht der Macht verschiebt - und letztlich: Wer wird überleben?

Die gefeierte Choreografin Anouk van Dijk setzt diese Fragen und Reflexionen in Bezug zur kulturellen Identität und macht sie zum Ausgangspunkt ihres waghalsigen und zugleich leidenschaftlichen Tanzstücks.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

Philipp Klapproth, ein älterer Herr vom Land
Heinz Neumann
Ulrike Sprosser, Witwe seiner Schwester
Sabine Glock-Sy
Franziska, deren ältere Tochter
Elisa Glock
Ida, deren jüngere Tochter
Isabell Jost
Alfred Klapproth, der schüchterne Neffe
Ralf Jost
Ernst Kissling, sein Freund, ein moderner Maler
Dawid Kosc
Fritz Bernhardy, ein fanatischer Weltreisender
Ralf Hellriegel
Josephine Zillertal, eine Schriftstellerin
Petra Schlesinger
Gröber, Major a.D.
Helmut Schleeger
Herr Schöller, der Pensionsinhaber, früher Musikdirektor
Thomas Schüler
Amalie Pfeiffer, seine merkwürdige Frau
Marga Hargefeld
Friederike, beider Tochter
Sandra Russo
Eugen Rümpel, Theaternarr, Schöllers Mündel
Thomas Hechler
Hans, der Kellner
Daniel Seip

Leitungsteam

Regie
Judith Kuhnert
Bühne
Gesine Kuhn
Kostüme
Veronika Sophia Bischoff
Dramaturgie
Dagmar Borrmann
zur Stücknavigation

Leitungsteam

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation