Infos

Oper von Leoš Janáček | Übersetzung von Werner Hintze, in einer Einrichtung des Staatstheaters Darmstadt | Altersempfehlung: ab 14 Jahren

ca. 2 Stunden, 15 Minuten inkl. einer Pause

Programmheft Download zur Stücknavigation

Über das Stück

Kommt ein Fuchs um sechs Uhr morgens in den Hühnerstall und ruft: "Raus aus den Federn!"

Leoš Janáčeks "Schlaues Füchslein" lässt Menschen und Tiere im Wald als gleichwertige Figuren aufeinandertreffen. Zum Konflikt kommt es, als eine ebenso schöne wie unabhängige junge Füchsin vom Förster gefangen wird und seine Hofhühner zum Kampf für eine bessere Welt ohne Menschen und Hähne aufzuwiegeln versucht. Als diese kein Interesse zeigen, beißt sie den Hahn tot. Zurück unter den Waldtieren spielt sie den Bürgerschreck und plädiert für freie Liebe. Die scheint auch Förster, Pfarrer und Schulmeister in Gestalt der schönen Zigeunerin Terynka gefährlich anzuziehen. Der Förster entscheidet, dass die Füchsin sterben muss ...

Diese Aufführung ist der Startpunkt einer Auseinandersetzungmit dem Opernschaffen von Leoš Janáček am Staatstheater Darmstadt über mehrere Spielzeiten, geleitet von Generalmusikdirektor Will Humburg.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

Der Förster
David Pichlmaier
Die Frau Försterin/Eule
Elisabeth Hornung
Der Schulmeister/Mücke
Minseok Kim (18.11.2015, 10.12.2015, 02.01.2016, 12.02.2016) , Michael Pegher (18.11.2015, 26.11.2015, 17.12.2015, 15.01.2016, 27.01.2016, 01.03.2016, 20.03.2016)
Der Pfarrer/Dachs
Vadim Kravets
Harraschta
Thomas Mehnert
Der Gastwirt Pásek
Christopher Ryan
Die Gastwirtin/Specht
Anja Bildstein
Füchslein Spitzohr
Jana Baumeister
Dackel
Amira Elmadfa (18.11.2015, 26.11.2015, 17.12.2015, 02.01.2016, 15.01.2016, 27.01.2016, 12.02.2016, 01.03.2016, 20.03.2016) , Hildegard Schnitzer (10.12.2015)
Fuchs
KS Katrin Gerstenberger (18.11.2015, 26.11.2015, 17.12.2015, 02.01.2016, 27.01.2016, 12.02.2016, 01.03.2016, 20.03.2016) , Amira Elmadfa (18.11.2015, 10.12.2015, 15.01.2016)
Hahn
Katja Stuber
Eichelhäher/Schopfhenne
Gundula Schulte
Franzl/Grille
Sarah Davidovic (18.11.2015, 26.11.2015, 10.12.2015, 17.12.2015, 15.01.2016, 27.01.2016, 12.02.2016, 01.03.2016, 20.03.2016) , Margaret Rose Koenn (02.01.2016)
Fuchsmutter
Simone Rabea Döring
Das junge Füchslein Schlaukopf/Sepp, Sohn des Försters/Franzl, sein Freund/Grille/Heuschrecke/Frosch/Fliege
Kinderchor des Staatstheaters Darmstadt

Leitungsteam

Musikalische Leitung
Will Humburg
Regie
Dirk Schmeding
Bühne
Martina Segna
Kostüme
Frank Lichtenberg
Choreinstudierung
Thomas Eitler-de Lint
Einstudierung Kinderchor
Ines Kaun
Bewegungschoreografie
Simone Rabea Döring
Dramaturgie
Isabelle Kranabetter
Video
Johannes Kulz
Zur Stücknavigation

Mitwirkende

Leitungsteam

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation