Infos

von Georges Feydeau | aus dem Französischen von Gustav Rueb

Programmheft Download zur Stücknavigation

Termine & Tickets

zur Stücknavigation

Über das Stück

"In Liebesdingen ist der Liebhaber der Künstler, der Ehemann der Handwerker." Georges Feydeau

Ein Bankraub ist ein Kavaliersdelikt, aber ein Bankrott?
Unverzeihlich! Fernand will seine bürgerliche Existenz durch eine reiche Heirat sanieren, doch muss er zuvor seine Geliebte, die Chansonsängerin Lucette, abservieren. Das halsbrecherische Lügengespinst allerdings, in das er sich verstrickt, zieht ihn nach der wirtschaftlichen dummerweise auch in eine existenzielle Abwärtsspirale hinein ... Feydeau schreibt eine abgründige Komödie, bei der die doppelbödige Sexualmoral ohne Hosen dasteht, der Egoismus der Figuren erschreckt wie amüsiert und die Geldgier auch außerhalb der Frankfurter Börse der Motor der Welt ist.

Im Anschluss an die Premiere am 14. Oktober:
6 Wochen Arbeit gehen irgendwann zu Ende. Wie es im Theater so üblich ist, knallen dann die Sektkorken und das Team feiert hart. SchauspielerInnen, RegisseurInnen und TechnikerInnen lassen für einen Abend die Sau raus, bevor ab Montag wieder die Arbeit ruft. Damit die Leute im Theater nicht alleine feiern müssen, öffnet das Staatstheater die BAR der Kammerspiele. Bei Drinks, Musik und guter Laune feiern wir die Auferstehung eines neuen Stückes. Darmstädterinnen und Darmstädter sind eingeladen sich zu den Sounds von Benjamin Weingarten (das blumen) unter die tobende Meute zu mischen und sich im Glanz des Theatervolks zu sonnen.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

Lucette Gautier
Karin Klein
Marceline, ihre Schwester / Bouzin, Dichter und Schreiber
Christoph Bornmüller
Baronin Duverger / Dame
Gabriele Drechsel
Viviane, ihre Tochter, Braut / Nini Galant
Katharina Hintzen
Miss Betting, ihre Gouvernante / Monsieur de Fontanet
Mathias Znidarec
Fernand de Bois d'Enghien
Daniel Scholz
Monsieur de Chenneviette
Christian Klischat
General Irrigua
Jörg Zirnstein
Firmin, Emile, Jean
Robert Lang

Leitungsteam

Regie
Gustav Rueb
Bühne
Peter Lehmann
Kostüme
Dorothee Joisten
Dramaturgie
Maximilian Löwenstein
zur Stücknavigation

Mitwirkende

Leitungsteam

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht