Infos

Gesangstexte von Tim Rice, Musik von Andrew Lloyd Webber | Inszenierung der Originalproduktion von Harold Prince | Deutsch von Michael Kunze

ca. 2 Stunden und 30 Minuten, inkl. einer Pause

Programmheft Download zur Stücknavigation

Termine & Tickets

zur Stücknavigation

Über das Stück

"Mir war vom Schicksal bestimmt, den Weg zu gehen. Nein, ich wollte nicht nur im Schatten stehen." (Rice. Evita)

Den Weg aus der Hütte in den Palast bahnt sich die junge Eva María Duarte: In Buenos Aires erhofft sie sich eine große Karriere als Schauspielerin. Dort trifft sie den aufstrebenden Offizier Juan Perón. Sie wird seine Geliebte und heiratet ihn bald darauf. Tatkräftig setzt sie ihre Talente nunmehr für ihn ein und unterstützt seine Aufstiegspläne in der Öffentlichkeit. Kurzerhand wird er zum Präsidenten und sie zur First Lady Argentiniens ernannt. Aus dieser Position engagiert sie sich bis zu ihrem frühen Tod für die Rechte der Frauen, setzt sich für Bedürftige ein und wird eine gefeierte Heldin des Landes. Andrew Lloyd Webbers Musical trägt bis heute dazu bei, dass Evitas Gestalt unvergessen bleibt - wie ein Nachhall über die ganze Welt breiten sich die lateinamerikanischen Rhythmen, aber auch choralartige Melodien aus.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

Apollon
Katharina Hintzen
Elektra
Yana Robin la Baume
Kassandra
Jana Zöll
Klytaimestra
Karin Klein
Agamemnon
Thomas Meinhardt
Aigisthos
Simon Mazouri
Athene
Samuel Koch
Orestes
Mathias Znidarec
Iphigenie
Luisa Renz, Valentina Tepel
Chor
Mattea Cavic, Anabel Möbius, Katharina Susewind

Leitungsteam

Regie
Gustav Rueb
Bühne
Daniel Roskamp
Kostüm
Dorothee Joisten
Sounddesign
Heiko Schnurpel
Dramaturgie
Maximilian Löwenstein
zur Stücknavigation

Mitwirkende

Leitungsteam

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation