Infos

Oper in vier Akten von Charles Gounod | Libretto von Jules Barbier und Michel Carré (nach Goethe) | In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

ca. 3 Stunden und 15 Minuten, inkl. einer Pause

Programmheft Download zur Stücknavigation

Termine & Tickets

zur Stücknavigation

Über das Stück

"Je veux un trésor / Qui les contient tous! / Je veux la jeunesse!" / Ein Wunsch mich beseelt, der Alles vereint. Gib meine Jugend mir zurück! (Goethe. Faust)


Gounods "Faust" ist französische Oper pur. Goethes deutscher Gelehrter verwandelt sich unter den Händen des begnadeten französischen Melodikers in einen Greis, den nicht mehr Welterkenntnis, sondern die Sehnsucht nach einem nie gelebten Leben umtreibt. Eifersüchtig auf die Jugend anderer lässt er sich auf einen Pakt mit dem Teufel ein und stürzt sich - von diesem in einen jugendlichen Liebhaber verwandelt - in das erste Liebesabenteuer seines Lebens. Vom Teufel angestiftet, schwängert er die unschuldige Marguerite, verlässt sie und das Kind, besucht die zum Tode verurteilte aber schließlich doch im Gefängnis. Die fest in ihrem Glauben verankerte Geliebte zieht einer Flucht unter Mithilfe des Teufels jedoch den Tod vor. Der Chor erklärt ihre Seele gerührt für gerettet.

Das Werk verbindet Elemente der Opéra lyrique mit denen der Grand opéra, kombiniert groß angelegte dramatische Szenen mit rührenden intimen Begegnungen und effektvollen Chorszenen. Ihrer zwingenden Wirkung ist in Karsten Wiegands anrührender Inszenierung, die ursprünglich für die Berliner Staatsoper entstand und nun nach Darmstadt kommt, ebenso wenig zu entkommen, wie der Tragik der Liebesgeschichte.

Am 18. Februar findet um 18.15 Uhr vor der Vorstellung von FAUST der FIASKO OPERNABEND 2/5 statt: hier findet sich das Publikum zerrissen zwischen zwei Welten. Als Auftakt zu FAUST werden im Zwielicht der Winternacht die widerstreitenden Stimmen zweier Chöre inszeniert.

Wenn Sie von FAUST nie genug bekommen, haben Sie in der Spielzeit 2016|2017 die Gelegenheit sich diesem Stoff sowohl mit FAUST. DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL im Schauspiel als auch in der Oper mit Gounods Version von FAUST zu nähern.
Dafür haben wir unser Paket FAUST² geschnürt: wenn Sie sich für beide FAUST-Produktionen interessieren, bekommen Sie für beide Vorstellungen 15% Rabatt auf Ihre Eintrittskarten. Dieses Angebot ist nur an der Theaterkasse einlösbar.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

junger Faust
Philippe Do
alter Faust
Andreas Wagner
Mephistopheles
Adam Palka
Valentin
David Pichlmaier, Oleksandr Prytolyuk
Margarethe
Katharina Persicke, Larissa Krokhina
Siebel
Jana Baumeister
Marthe Schwerdtlein
Anja Bildstein, Ingrid Katzengruber

Leitungsteam

Musikalische Leitung
Michael Nündel
Regie
Karsten Wiegand
Bühne
Bärbl Hohmann
Kostüme
Ilse Welter
Choreografie
Otto Pichler
Video
Bahadir Hamdemir
Dramaturgie
Mark Schachtsiek
Einstudierung Chor
Thomas Eitler-de Lint
Zur Stücknavigation

Mitwirkende

Leitungsteam

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation