Infos

Darmstädterinnen und Darmstädter im Gespräch mit ...

zur Stücknavigation
  • ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Termine & Tickets

zur Stücknavigation

Über das Stück

In den Kammergesprächen laden wir Sie sozusagen ans Lagerfeuer ein. Hier darf an einem großen Runden Tisch weit ausgeholt, wild ins Blaue gedacht und hart diskutiert werden.

Mittwoch, 26. Oktober 2016
"Deutschland ist ein Einwanderungsland" - diese Behauptung stellen wir in den Raum des ersten Kammergesprächs und laden Sie dazu ein, ihn zu erörtern. Dabei gibt es kundige Joker, die bereit sind, Frage und Antwort zu stehen: Was diese Formel "Einwanderungsland" politisch bedeutet, fragen wir mit Ihnen Darmstadts Sozialdezernentin Barbara Akdeniz. Wie es sich wiederum anfühlt, wenn man gerade erst hier angekommen ist, kann uns der syrische Filmemacher Waref Abu Quba erzählen, der Darmstadt seine Kurzfilm-Hommage "Stadt, Licht & Bewegung" gewidmet hat. Kurz: Es geht an diesem Abend um nichts weniger als die Frage, wie wir zusammen leben wollen!

Mittwoch, 07. Dezember 2016
Kurz vor Weihnachten geht es um eines unserer höchsten Güter: den freien und unabhängigen Journalismus. Seit Jahren scheint er in der Krise zu sein, war aber noch nie so unter Druck wie dieser Tage. Sinkende Einnahmen und eine starke Konkurrenz durch Blogger, Leser-Journalismus und soziale Netzwerke machen ihm zu schaffen. Was läuft schief? Was könnte anders sein, auch und vor allem aus Sicht der Leser? Und was sieht die Arbeit eines Journalisten heute aus? Wir laden Sie an den Runden Tisch mit der freien Journalistin und Arabisch-Übersetzerin Larissa Bender, die einen kritischen Blick auf die deutsche Berichterstattung zum Syrien-Krieg wirft, und mit Lars Hennemann, Chefredakteur des Darmstädter Echo.

Donnerstag, 02. Februar 2017
Die Kammergespräche sind das Lagerfeuer des Staatstheaters. Hier trifft das Publikum auf gesprächige Gäste. Im Februar diskutieren wir über das Zukünftige. Dafür kommt der Science-Fiction-Autor Dietmar Dath nach Darmstadt. Er liest aus seinen vielfältigen Werken. Davon inspiriert wird er mit Insa Wilke und dem Publikum über das Leben in der technisierten Welt debattieren.

 

Mittwoch, 29. März 2017
Im März diskutieren wir Darmstadt. Denn kaum eine Stadt wächst so rasant und schnell wie die Jugendstilstadt Darmstadt. Über die Zukunft unserer Stadt diskutiert Insa Wilke mit dem Architekturkollektiv DAS BLUMEN und Julian Wékel, Direktor des Instituts für Städtebau und Wohnungswesen.

zur Stücknavigation

Besetzung

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht