Infos

Uraufführung
von Katharina Raffalt, Hassan Siami und Moritz Schönecker

zur Stücknavigation

Termine & Tickets

zur Stücknavigation

Über das Stück

"Und wie's wieder auf die Erde wollt, war die Erde ein umgestürzter Hafen ..." Georg Büchner

Sein Name ist Nasrullah: Sieg Gottes
Seine Geschichte ist die Geschichte eines Menschen, dessen Sehnsucht ihn durch die Wirren des afghanischen Befreiungskampfes gegen Russland, aus den Opiumhöhlen Kabuls, ins deutsche Sozialsystem katapultiert hat. Die Geschichte eines Zusammenpralls von Orient und Okzident. Ein Leben voller traumatischer Erinnerungen, düsterer Bilder und zerstörter Chancen. Gleichsam Opfer und Täter taumelt er in seinem eigenen Schicksal durch die Welten. Was treibt ihn an? Was hält ihn zusammen? Ein Stück über das grundmenschliche Gefühl der Verlorenheit in der Welt und über die Sehnsucht des Außenseiters.

zur Stücknavigation

Besetzung

Mitwirkende

Mehdi Moinzadeh, Anabel Möbius, Mathias Znidarec, Hans-Christian Hegewald, Stefan Schuster, Mansur Ajang
Live-Musik
Amen Feizabadi, Pouya Raufyan, Philipp Strüber

Leitungsteam

Regie
Moritz Schönecker
Bühne
Benjamin Schönecker
Kostüme
Veronika Bleffert
Komposition
Amen Feizabadi
Dramaturgie
Karoline Hoefer
zur Stücknavigation

Mitwirkende

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht