Infos

Intermediales Projekt über Grafiken von Eva Hedderich

zur Stücknavigation

Über das Stück

Veranstaltung der Akademie für Tonkunst in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Darmstadt.

TÄUSCHUNGEN ist ein Projekt von Studierenden der Akademie für Tonkunst Darmstadt. Es thematisiert den ungeschützten Moment, in dem die Fantasie, angeregt durch ein Ereignis, sich auf den unbekannten Weg macht...

Äußerlich sind es Grafiken der Darmstädter Pianistin Eva Hedderich - zwölf schwarz-weiße abstrakt anmutende Bilder, die in uns ganz konkretes Innenleben wecken.

TÄUSCHUNGEN - den Augenblicken aus Gegenwart und Vergangenheit entnommen, in bekannten und entfernteren Kunstbereichen durchlebt, zwischen unterschiedlichen Wahrnehmungswelten schwebend - ein Band von Ereignissen scheinbar ohne Regel. Realisiert durch Interaktion zwischen Medien (Bild/Film - Klang/Stimme/elektronischeVerfremdung - Bewegung/Objekt) entsteht Raum für ein Kunst-Abenteuer. Wir laden ein!

Ausführende: Johanna Faller (Sopran), Benedikt Stritt (Tenor), Charlotte Hackert (Klavier), Mariana Römer-Litzmann (Klavier), Florian Spamer (Perkussion), Samuel Bilger (Perkussion), Marcel Sartor (Perkussion), Philipp Bilger (Perkussion), Eochin Lee (Komposition). Als Gäste: Masahiro Nishio (Komposition/Elektronik) und Lukas Link (Video-Design). Idee und Leitung: Grazyna Przybylska-Angermann

zur Stücknavigation
Zur Stücknavigation