Infos

Einblick in die Probenarbeit von Eyal Dadon / SOL Dance Company | Das Hessische Staatsballett lädt ein

zur Stücknavigation

Über das Stück

SALE

Körper und Seele, Hitze und Kalte, Spiel und die Regeln, die es eigentlich verbieten – das sind einige der Stichworte, die für Eyal Dadon am Anfang dieser Arbeit standen. Er stellt sie in den Mittelpunkt einer Meditation über unsere moderne Gesellschaft als Keimzelle der Gegensätze und Anziehungskräfte. Von Nuancen des gesellschaftlichen Zusammenlebens über den Kapitalismus und wie er uns alle bestimmt bis hin zu den Spielarten des Lebens mit all den Regeln, die wir nicht kennen, aber trotzdem befolgen müssen – das bringt Dadon mit seiner SOL Dance Company aus Be’er Sheva auf die Bühne. In seinem ganz eigenen choreografischen Stil kombiniert er ungewohnte und detailreiche Bewegungsablaufe mit subtilem Humor und hält so dem Publikum den Spiegel vor – ohne zu direkt oder zu plakativ zu werden.

Eyal Dadon, geboren in Be’er Sheva, Israel, begann im Alter von 17 Jahren seine Ausbildung in klassischem und modernen Tanz an der Bat Dor Dance School seiner Heimatstadt. Nach seiner Ausbildung tanzte er u. a. bei in der Kamea Dance Company sowie der Kibbutz Contemporary Dance Company und arbeitete mit Rami Beer, Idan Sharabi, Eytan Sivak, Tamir Ginz und Or Abuav. Parallel dazu zeigte er seine Choreografien, die bei renommierten Choreografie-Wettbewerben in Deutschland, Israel und Bulgarien ausgezeichnet wurden, in Israel und weltweit. Seit 2016 ist Eyal Dadon nun Leiter des Theater House of Dance in Be’er Sheva, wo er die SOL Dance Company aufbaute und etablierte. Inzwischen gilt er als einer der aufregendsten Akteure einer neuen Generation israelischer Tanzschaffender.

 

SALE wird unterstützt durch das Israelische Ministerium für Kultur und Sport, das Außenministerium Israels und die Israelische Botschaft, die Stadt Be‘er Sheva, Mifal Hapais, Kivunim Company, das Kulturministerium Be‘er Sheva und die Economy Company for Development Be‘er Sheva.

zur Stücknavigation

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht