Infos

Über das Stück

„Wir gelangen nur selten anders als durch Extreme zur Wahrheit!“ Friedrich Schiller. Theoretische Schriften. Vorerinnerung 1786

Ludwig van Beethoven Acht Variationen für Klavier zu vier Händen über ein Thema des Grafen von Waldstein WoO 67
Franz Schubert Fantasie f-Moll für Klavier zu vier Händen D 940 op. 103
Maurice Ravel „Ma mère l'Oye“ – Cinq pièces enfantines (Suite für Klavier zu 4 Händen)
Igor Strawinsky „Le Sacre du Printemps“ (Das Frühlingsopfer) – Fassung für zwei Klaviere

Strawinskys „Le Sacre du Printemps“ ist die Initialzündung der Musik des 20. Jahrhunderts, in der Fassung für Klavier vierhändig noch direkter und perkussiver als die Orchesterversion. Sie sind 21 und 24 Jahre alt, haben aber schon in aller Welt gespielt. Studiert haben sie bei holländischen Meisterpianisten, Menahem Pressler und Maria João Pires gaben ihnen den Feinschliff. Inzwischen haben sie beim Label „Deutsche Grammophon“ auch etliche CDs eingespielt. „Es ist, als würde man zwei Rennwagen gleichzeitig fahren“, meinte der Dirigent Michael Schønwandt nach einem Konzert mit den Jussen-Brüdern.

Termine & Tickets

Keine bevorstehenden Termine.

Besetzung

Mitwirkende


Klavier
Lucas Jussen
Arthur Jussen