Infos

Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 5 | Johann Sebastian Bach: Chaconne aus der Sonate für Violine solo Nr. 2 BWV 1004 | Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 6 | Marc Bouchkov: „Phantasy“ | Johannes Brahms: Sonate Nr. 3 D-Moll für Geige und Klavier, op. 108 | Igor Strawinsky: Divertimento für Violine und Klavier nach dem Ballett “Baiser de la Fee" | Franz Schubert: Rondo in h “Rondo Brilliant” für Violine und Klavier, D 895 - op. 70

Über das Stück

Haben wir weniger Zeit für das Wesentliche?

Untersuchungen zeigen, dass man, um eine Sache richtig gut zu können, zehntausend Stunden investieren muss. Talent kommt danach. Was mussten erst Virtuosen wie Brahms als Pianist, Kreisler als Geiger oder Solisten in unserer auf Perfektion so bedachten Zeit aufwenden? William Hagen gab sein Konzertdebüt im jungen Alter von neun Jahren mit dem Utah Symphony Orchestra. Seit Oktober 2016 studiert William Hagen an der Kronberg Academy im Taunus.

Termine & Tickets

Keine bevorstehenden Termine.

Besetzung

Mitwirkende


Violine
Marc Bouchkov
William Hagen
Klavier
Albert Cano Smit