Infos

nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewskij

Über das Stück

An den Menschen, in Solidarität, ein Wir zu glauben und der eigenen Empathie keine Grenzen zu setzen – kann das nur noch ein Idiot? Im Mittelpunkt des großen theatralen Außenseiterromans steht Fürst Myschkin. Von einem langen Auslandsaufenthalt kehrt er in seine russische Heimat zurück, nachdem er in den Schweizer Alpen wegen Epilepsie im Sanatorium war. Im Zug lernt der Fürst den düsteren Rogoschin kennen. Obgleich sehr verschieden freunden sich die beiden an. Immer mehr wird Myschkin hineingezogen in das Leben von Rogoschin, der ihn mit seiner Leidenschaft für die schöne Nastassja Filippowna ansteckt. Begehrenswert und abgründig erscheint diese Nastassja. Als Mätresse des älteren Kapitalisten Tozkij wurde sie, Mitte zwanzig, großzügig abgefunden. Wegen ihres Geldes ist sie nun eine gute Partie. Moralisch erscheint sie den feinen Kreisen allerdings schwer tragbar. Daraus ergibt sich eine unheilvolle Mixtur aus Skrupellosigkeit, Selbstverachtung sowie Hass auf die Gesellschaft. Und die Frage: Soll man nach denselben Regeln spielen? Fürst Myschkin empfindet Mitleid und Liebe für Nastassja. Auch für die junge Generalstochter Aglaida Jepantischna hat der Fürst Gefühle. Im Zentrum der auf ihn zustürzenden Schicksale und Emotionen verliert er immer wieder die Orientierung. – Für die Außenwelt ist Myschkins Perspektive, sein Andersdenken interessant, aber auch seltsam bedrohlich.
 

Termine & Tickets

September 2020

  • Kleines Haus
    Premiere

    Der Idiot

    nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewskij

    10,00 € bis 47,00 €

Besetzung

Mitwirkende


Fürst Lew Nikolajewitsch Myschkin
Parfjon Semjonowitsch Rogoschin, Kaufmannssohn
Nastassja Filippowna Baraschkowa, ehemalige Mätresse
Iwan Fjodorowitsch Jepantschin, General
Ulrich Hoppe
Lisaweta Prokofjewna Jepantschina, seine Frau
Alexandra Iwanowna Jepantschina, ihre Tochter
Olya Dikow
Karyna Derr
Dalila Djenic
Adelaida Iwanowna Jepantschina, ihre Tochter
Olya Dikow
Karyna Derr
Dalila Djenic
Aglaja Iwanowna Jepantschina, ihre Tochter
Ardalion Alexandrowitsch Iwolgin, General a. D.
Warwara „Warja“ Ardalionowa Iwolgina, ihre Tochter / Jewgeij Pawlowitsch Radomskij
Gawrila „Ganja“ Ardalionowitsch Iwolgin, ihr Sohn
Afanassij Iwanowitsch Tozkij, Großgrundbesitzer
Andrzej Marciniak
Lukjan Timofejewitsch Lebedjew, Beamter

Leitungsteam


Regie
Bühne
Kostüm
Dramaturgie