Infos

Präsentation des Bürger*innen-Ensembles

Über das Stück

Ich fühle. Du fühlst. Sie, er, mensch fühlt. Sie fühlen. Wir alle fühlen füreinander und ohneeinander. Zuweilen auch miteinander.
Wie kommen wir damit klar, ein Gefühlschaos zu durchleben, es auszuhalten und sich möglichst nicht damit zu identifizieren? Leben, in dieser sich so schnell drehenden Welt, scheint ein ewiger Prozess des Selbst Findens zu sein. Wir alle tragen unsere Päckchen mit uns herum und niemand kann sie uns abnehmen. Vielleicht können wir ein Miteinander finden, und das beginnt bei uns selbst. An diesem Abend machen wir uns nackt für die Angst, Wut, Trauer und Enttäuschung,  die in uns lebt und suchen nach einem achtsamen Umgang. Was ihr mitbringen könnt für euch selbst: Erfahrungen und wachsame Sinne, damit wir finden können!

Termine & Tickets

Juni 2022

  • Foyer Großes Haus

    ca. 1 Stunde

    Premiere

    Ich hab mich für Dich nackt gemacht

    Präsentation des Bürger*innen-Ensembles / Ihr Preis / Sie entscheiden, wie viel Sie zahlen.