Infos

Über das Stück

Matthias Kirschnereit, Klavier
Ben Palmer, Dirigent

Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur
Richard Strauss Ein Heldenleben

Was die "Eroica" unter den Sinfonien, das ist das Es-Dur-Konzert unter den Klavierkonzerten Beethovens: Ein Werk der kämpferischen Auflehnung, der Komponist rührt darin die Trommeln gegen den verhassten Usurpator Napoleon. Ein kraftstrotzendes Helden-Konzert, passend zur sinfonischen Dichtung "Ein Heldenleben" von Richard Strauss, dieser auskomponierten Autobiografie mit angedeutetem Augenzwinkern. Solist des Abends ist Matthias Kirschnereit, "ein Ausdrucksmusiker par excellence, der mit seinem Klavierspiel die spezifisch deutsche Klavierkunst fortsetzt", wie die FAZ einmal schrieb. Die Deutsche Philharmonie Merck schätzt seine Qualitäten schon lange, bereits 1997 spielte dieser Meister des Wiener Repertoires Beethovens viertes Klavierkonzert in Darmstadt. Beethovens Tugenden projiziert Kirschnereit auf das Bild des idealen Pianisten, das er in einem Interview folgendermaßen zeichnete: "Von größter Wichtigkeit ist der Charakter, die richtige Mischung aus Selbstbewusstsein, Demut, Lernfähigkeit und Selbstkritik, so dass man sich auch kontinuierlich weiterentwickeln kann."

Termine & Tickets

März 2020