Infos

Über das Stück

Charles Koechlin Divertissement für zwei Flöten und Klarinette                                                      
Elliott Carter „Esprit Rude/Esprit Doux“ für Flöte und Klarinette
Igor Strawinski Suite aus "Die Geschichte vom Soldaten" für Klarinette, Violine und Klavier
Antonín Dvořák Klaviertrio f-Moll op. 65

SPRECHER Hubert Schlemmer
FLÖTE Richard Schwarz
KLARINETTE Philipp Bruns, Michael Schmidt
VIOLINE Almuth Luick, Wilken Ranck
VIOLONCELLO Sabine Schlesier
KLAVIER Jan Croonenbroeck, Joachim Enders

Sinfonische Wucht entfalten, wie Antonín Dvořák in seinem f-moll Klaviertrio von 1883, in Dia- und Trialoge treten, wie Elliott Carter in seinem 1985 geschriebenen Geburtstagsgeschenk für den Komponistenkollegen Pierre Boulez oder Charles Koechlin in seinem farbigen Divertissement. Oder etwa, um einen Sprecher verstärkt, Geschichten erzählen wie Igor Strawinskys 1917 entstandene “Geschichte vom Soldate - All das kann Kammermusik”!

Termine & Tickets

Oktober 2021