Infos

Über das Stück

Komplexe Einfachheit

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Workshops lernen – durch eine angeleitete Improvisation – die eigene Verbindung zwischen Körper und Geist besser kennenzulernen, um ihr „physisches Instrument“ besser begreifen und benutzen zu können. Mit dem Ziel, technisch wie auch kreativ weiter zu wachsen, durchlaufen die Tänzerinnen und Tänzer hier einen Impuls-Parcours aus Bildern, Situationen, Gefühlen, Rhythmus und den Aufgabe eben jene zu verkörpern. Sita Ostheimer, Tänzerin u.a. bei Itzik Galili und Hofesh Shechter, besticht in ihren Arbeiten durch ihre ganze eigene Körperlichkeit, die auf schnellen Änderungen von Rhythmus, Gefühlen und inneren Bildern basiert und expressiv, fließend und geerdet erscheint. Die Verbindung von beinahe animalischer Bewegungssprache und menschlichen Instinkten sind dabei die besonderen wie auch sonderbaren Wiedererkennungsmerkmale von Ostheimers Arbeiten.

Für semi-professionelle und professionelle Menschen ab 18 Jahren

Termine & Tickets

Februar 2019