Dramatische Folge der Corona-Krise und der damit verbundenen Veranstaltungsabsagen, ist die Situation freier Künstler*innen. Viele sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Abgesagte Veranstaltungen mindestens bis Ende Mai, bedeuten Verdienstausfälle, die schwer auszugleichen sind.

Jetzt beginnen Künstler*innen, Theaterpädagog*innen, Kulturvermittler*innen, Freelancer und Kreative aktiv zu werden und rufen Spendenaktionen ins Leben, um die schlimmsten Verluste aufzufangen. Auf dieser Seite wollen wir die Aktionen sammeln. Vielleicht wollen Sie die ein oder andere Einrichtung oder Künstler*in unterstützen, damit wir auch in Zukunft freie Kunst genießen können. Gerne können Sie uns auch Informationen zu Aktionen zuschicken, die wir dann hier veröffentlichen. Handeln ist wichtig, denn es gilt langfristige Schäden von der freien Kulturszene abzuwenden. Die Zerstörung von Existenzen bedeutet auch die Zerstörung einer lebendigen und vielfältigen freien Kulturszene. Künstler*innen brauchen Ihre Hilfe!
 

Bisherige Spendenaktionen

Initiative "Wir für Kultur"


Video: Rainer Lind // www.rainer-lind.com


Initiative "Wir für Kultur"

Spendenaktion des Theater Moller Haus

Notfallfonds der Orchesterstiftung

Fonds des Aktionsbündnisses der Theaterverbände

Sängerhilfe

 

Petition "Hilfen für Freiberufler*innen und Künstler*innen während des Corona-Shutdowns"

Link zur Petition

 

Informationen für Freiberufler*innen

Link zu Hessendesign e. V.