Franziska Schuster

Die Wahlhamburgerin debütierte in der englischsprachigen Welturaufführung von TUT ANKH AMON an den Opernhäusern von Kairo & Alexandria, bevor es sie u.a. als Mary Robert in SISTER ACT, als Sophie in MAMMA MIA!, als Soulgirl in JESUS CHRIST SUPERSTAR, als Constanze Mozart in der Neufassung von MOZART!, als Helene von Wittelsbach in ELISABETH und als Barbara Gerl in Stephen Schwartz' SCHIKANEDER für einige Jahre nach Wien zog. In Deutschland konnte man sie zunächst bei den Gandersheimer Domfestspielen u.a. als Sally Bowles in CABARET, als Constance in 3 MUSKETIERE, als Sophie/Emilie in GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN sowie in ihrer preisgekrönten Interpretation der Titelrolle von EVITA erleben, bevor sie mit KINKY BOOTS als Nicola und BAT OUT OF HELL als Sloane gleich zwei aufeinanderfolgende Deutschlandpremieren bestritt.
2022 ging sie mit Letztgenanntem auf internationale Tour durch Großbritannien & Irland, bevor sie als Audrey in DER KLEINE HORRORLADEN nach Hamburg zurückkehrte. Zuletzt konnte man sie auf der Großen Treppe in Schwäbisch Hall in den Erfolgsproduktionen SISTER ACT als Mary Robert und als Lena in WIE IM HIMMEL sowie am Düsseldorfer Capitol Theater als Principal Swing in SIXTIES GIRLS erleben. Als Ottilie Giesecke in der Operette IM WEIßEN RÖSSL ist Franziska erstmals Gast am Staatstheater Darmstadt.

  • April 2024

      • Großes Haus
        2 Stunden 45 Minuten, eine Pause
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        12,50 € bis 63,00 €
  • Mai 2024

      • Großes Haus
        2 Stunden 45 Minuten, eine Pause
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        12,50 € bis 63,00 €
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 45 Minuten
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        11,00 € bis 54,00 €
        Tickets
  • Juni 2024

      • Großes Haus
        2 Stunden 45 Minuten, eine Pause
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        11,00 € bis 54,00 €
        Resttickets