Jacky Smit

Jacky Smit, geboren und aufgewachsen in Eckernförde an der Ostsee, studierte Musical an der Hochschule Osnabrück und an der Theaterakademie August Everding in München. Während des Studiums gastierte sie als Swing in der Operette ‚Die lustige Witwe‘ am Stadttheater Osnabrück. Nach dem Studium war sie in Hamburg im Musical ‚Catch me if you can‘ zu sehen und tourte mit dem Stück durch Deutschland. Parallel übernahm sie Rollen in Schauspiel- und Musicalkomödien in Bremen und Essen. Weitere Engagements folgten bei den Burgfestspielen Jagsthausen in ‚The Addams Family‘ und ‚Hair‘ und als Soulgirl Crystal in ‚Der kleine Horrorladen‘ am Deutschen Theater München. Weiterhin war sie im Ensemble von ‚Kiss Me, Kate‘ und ‚Herz aus Gold‘ am Staatstheater Augsburg zu sehen und übernahm im Prinzregententheater München die Rolle der Feste in der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicals ‚Twelfth Night‘ nach Shakespeare’s ‚Was Ihr Wollt‘. Zuletzt gastierte sie als Swing in Chess am Staatstheater Oldenburg und als Kitkat Girl in Cabaret am Stadttheater Ingolstadt.

  • April 2024

      • Großes Haus
        2 Stunden 45 Minuten, eine Pause
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        12,50 € bis 63,00 €
  • Mai 2024

      • Großes Haus
        2 Stunden 45 Minuten, eine Pause
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        12,50 € bis 63,00 €
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 45 Minuten
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        11,00 € bis 54,00 €
        Tickets
  • Juni 2024

      • Großes Haus
        2 Stunden 45 Minuten, eine Pause
        Singspiel in drei Akten frei nach dem Lustspiel von Oscar Blumenthal und Gustav Kadelburg / von Hans Müller und Erik Charell / Musik von Ralph Benatzky / Gesangstexte von Robert Gilbert / Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz / ab 14 Jahren
        11,00 € bis 54,00 €
        Resttickets