Alexander Klaws

"Für die Bühne geboren“ - dieses Statement trifft 100% auf Alexander Klaws zu. Aufgewachsen im westfälischen Sendenhorst bei Münster, wurde er 2003 schlagartig bekannt, als er die erste Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewann. Mit seiner Debüt-Single „Take Me Tonight“, die sich mehr als eine Million Mal verkaufte, und auch mit „Free Like the Wind“ schaffte Alexander es auf Platz Eins der deutschen Charts. Es folgten insgesamt sechs Alben und diverse Gold- und Platinauszeichnungen für sein musikalisches Schaffen.

Nach seinen ersten Charterfolgen lehnte er sich nicht zurück, sondern schloss an der renommierten Joop van den Ende Academy in Hamburg ein Gesangs- und Schauspielstudium ab. 2006 wurde er von Roman Polanski persönlich für das Musical „Tanz der Vampire“ in Berlin engagiert und spielte bis zum Frühjahr 2008 erfolgreich die Rolle des Alfreds.

2010 bis 2013 spielte Klaws die Titelfigur im gleichnamigen Disney-Musical „TARZAN“ in Hamburg. Phil Collins, der die Musik für „TARZAN“ schrieb, sagte über Alexander: „Er ist jung, sieht gut aus und hat eine großartige Stimme. Und er besitzt einen unbändigen Willen.“

Auch im Stage Metronom Theater in Oberhausen spielt Alexander die Hauptrolle im Musical „TARZAN“, weitere Hauptrollen wie Old Surehand bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg, Sam im Musical „Ghost“ am Theater des Westens in Berlin, „Der Schuh des Manitu“, „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“, „Jesus Christ Superstar“, „Saturday Night Fever“, „Knie-Das Circus Musical“ und „Winnetou“ bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg verzeichneten Zuschauerrekorde und kürten ihn drei Jahre in Folge von Musical1 zum „Besten Musicaldarsteller“.

Mit „Disney In Concert“ tourte Klaws quer durch Deutschland, auch bei „Die größten Musicalhits aller Zeiten“ und „White Christmas in Concert 2018  - Deutschland größte Weihnachtsshow“ war er als Stargast auf den Bühnen unterwegs.

Alexander Klaws ist seit seiner Rolle Lars Hauschke in der Telenovela „Anna und die Liebe“, die täglich auf SAT.1 zu sehen war, auch breitgefächert im Fernsehen zu sehen. So moderierte er u.a. die „DSDS“-Live-Shows bei RTL und „SWR Schlager – Die Show“.

Außerdem gewann er zusammen mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson im März 2014 die 7. Staffel der Erfolgsshow „Let’s Dance“ (RTL), die 5. Staffel von „Masked Singer“ als Mülli Müller und sitzt nun ab Januar 2022 in der Jury des neuen Formats „Masked Dancer“ auf ProSieben.

Parallel zu seinen Erfolgen am deutschen Broadway und im Fernsehen, veröffentlichte Alexander sein mittlerweile 6. Studioalbum „Auf die Bühne, fertig, los!“, ging mit seiner Band auf Tour und spielte mit dem Programm „Pop meets Movie- and Musicalhits“ u.a. in Norddeutschland und Bayern.

Auch Corona war für Alexander kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. So gab er trotz Veranstaltungsverbote einige Konzerte mit einer Live Band, die vielseitiger nicht sein könnte und jede Show für Alex und die Besucher*innen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. So stehen 2022 weiter tolle Projekte auf der Agenda. So wird Alexander in der Oper Dortmund in der 20er Jahre Revue „Berlin Skandalös“ auf der Bühne zu sehen sein. Regisseur Gil Mehmert lässt den Kit Kat Klub auf der Bühne wieder auferstehen und kreiert einen wilden Tanz durch die 20er Jahre.

Am Staatstheater Darmstadt spielt Klaws in „Saturday Night Fever“ als Tony Manero den legendären König der Tanzfläche, auch „Winnetou“ bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg und die RTL Live Show „Die Passion“ werden 2022 ein Comeback nach der Absage 2021 wegen Corona feiern.


In der aktuellen Spielzeit ist Alexander Klaws zu erleben in...

September 2022

Oktober 2022