Claudio Gottschalk-Schmitt

Claudio Gottschalk-Schmitt wurde 1995 in Wiesbaden geboren und studierte Musical an der Theaterakademie August Everding in München. Während seines Studiums spielte er Jason in "I Love You You’re Perfect Now Change", sowie Zacky Price in der Europäischen Erstaufführung von "Big Fish". An den Hamburger Kammerspielen verkörperte er den Henry in "Next to Normal". In der "West Side Story", zunächst am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, dann an der Staatsoper Hannover, spielte er den Baby John. Claudio entwickelte die Rolle des Lieblingssohn in der deutschsprachigen Erstaufführung von "Amercian Idiot", die erst in der Batschkapp in Frankfurt und später im Admiralspalast in Berlin zu sehen war. Am Theater für Niedersachsen in Hildesheim war er als Ernst in "Frühlingserwachen" zu sehen. In der Uraufführung des Musicals "Matterhorn" am Theater St. Gallen übernahm er die Rolle des Peter Taugwalter Jr. Bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau kreierte er die Rolle des Dummling in dem neuen Musical "Jakob und Wilhelm - Weltenwandler". An der Staatsoperette Dresden spielte Claudio den Jungen Ben in "Follies", sowie Coles in "Blondinen bevorzugt". Weiterhin war er als Jim/ Cover Listiger Lurch Teil der Neuinszenierung von "Der Schuh des Manitu" am Salzburger Landestheater und gehörte zur Originalcast des, bei den Bad Hersfeld Festspielen uraufgeführten Musicals "Goethe!". Momentan ist Claudio als KitKat Boy in "Cabaret" am Staatstheater Kassel zu sehen. In vielen seiner Produktionen, u. a. bei "Big Fish", "Dschungelbuch" bei den Luisenburgfestspielen in Wunsiedel, oder "Ball im Savoy" am Staatstheater Nürnberg, ist Claudio zusätzlich als Dance Captain tätig.

Claudio Gottschalk-Schmitt ist in der aktuellen Spielzeit zu erleben in...

Juli 2022

September 2022

Oktober 2022