Edda Maria Wiersch, 1992 in Karlsruhe geboren und aufgewachsen, begann 2015 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, das sie 2019 abschloss. 2017-2019 gehörte sie zum Schauspielstudio am neuen theater Halle, hier arbeitete sie u.a. mit Matthias Brenner, Ronny Jakubaschk und Henriette Hörnigk und übernahm die Rolle der „Marisa“ in der Inszenierung „Kriegerin“. Während ihrer Studienzeit spielte sie in Hamburg am St.Pauli Theater an der Seite von Eva Mattes in dem Mutter-Tochter-Drama „Lasst mich in Ruhe“ von Klaus Pohl.

Seit der Spielzeit 2019/2020 ist sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt.

Edda Wiersch ist zu erleben in...

Dezember 2019

Januar 2020

Februar 2020

März 2020

April 2020