Livio Cecini

Der gebürtige Schweizer Livio Cecini absolvierte sein Schauspielstudium in Zürich und Köln. Nach der Ausbildung gastierte er u. a. am Schauspiel Köln und am Staatstheater Karlsruhe und gehörte drei Jahre lang zum Schauspielensemble des Theaters St. Gallen. Dort verkörperte er Charaktere wie Antonio (Torquato Tasso), Mozart (Amadeus), Mark (Trainspotting), Wladimir (Warten auf Godot) und Lanzelot Gobbo (Der Kaufmann von Venedig).

Livio Cecini ist Preisträger der Armin-Ziegler-Stiftung für hervorragende Schweizer Nachwuchskünstler. Seit 2007 ist er regelmäßig auf deutschsprachigen Musicalbühnen anzutreffen. So trat er an den Bad Hersfelder Festspielen als Stephano in der Musicaladaption von Der Sturm auf und berührte mit einem lebenden Huhn an seiner Seite die Herzen des Publikums in der Uraufführung von Carmen – Ein deutsches Musical. Auch spielte er den Pfarrer in Heidi II – Das Musical auf der Seebühne Walenstadt sowie Mario im Musical Blutiger Honig am Stadttheater Klagenfurt. Er war in Gefährten/Warhorse am Berliner Theater des Westens in Koproduktion mit dem National Theatre London zu sehen und sang in der Operette Der Bettelstudent am Staatstheater am Gärtnerplatz. 2016 übernahm er die männliche Hauptrolle Billy Flynn in der Premierenbesetzung vom Broadwayklassiker Chicago am Deutschen Theater in München. Von 2016 bis 2019 spielte er George Banks in Mary Poppins am Stage Apollo Theater in Stuttgart und am Stage Theater an der Elbe in Hamburg. Nach Corona reüssierte er 2021 als William von Baskerville im Musical Der Name der Rose bei den Luisenburg Festspielen in Wunsiedel. Es folgten Engagements als Georges in La Cage aux Folles bei den Eutiner Festspielen, Mario im Schweizer Compilation-Musical Oh läck du mir! im Theater 11 in Zürich und Dromio von Syrakus in The Boys from Syracuse am Theater Erfurt.

Zuletzt machte er einen Abstecher in den Wilden Westen und verkörperte dort den Westmann Will Parker in Winnetou I - Blutsbrüder an den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg.

Am Staatstheater Darmstadt konnte man ihn als Mustapha Bey in Ball im Savoy und als Monty, Frank sen. und Mr. Fusco in Saturday Night Fever erleben.

  • Februar 2024

      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        15,50 € bis 77,00 €
        Resttickets
  • März 2024

      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
  • April 2024

      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        13,50 € bis 66,00 €
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 45 Minuten
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
        Resttickets
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 45 Minuten
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
        Resttickets
  • Mai 2024

      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 45 Minuten
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
        Resttickets
      • Großes Haus
        ca. 2 Stunden 45 Minuten
        Musical / für die Bühne konzipiert von Steve Cuden und Frank Wildhorn / Buch und Liedtexte von Leslie Bricusse / Musik von Frank Wildhorn / Orchestrierung von Kim Scharnberg / Arrangements von Jason Howland / Deutsch von Susanne Dengler und Eberhard Storz / ab 12 Jahren
        17,50 € bis 88,00 €
        Resttickets