Die US-Amerikanerin Meilyn Kennedy fing bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Tanzen an. Ihr professionelles Tanztraining begann sie zunächst privat, ehe sie bei der Colorado Springs Ballet Society und The Joffrey Ballet Academy of Dance in Chicago teilnahm. 2017 zog Kennedy ins kanadische Vancouver, wo sie ihre Ausbildung im Arts Umbrella Dance Graduate Program unter der Leitung von Artemis Gordon fortsetzte. Dort hatte sie die Möglichkeit in Arbeiten von u.a. Crystal Pite, Cayetano Soto, Yvan Dubreuil (Johan Inger), Emily Molnar oder Lukas Timulak zu tanzen. Zur Spielzeit 2019/20 freut sich Kennedy nun auf ihr erstes Engagement beim Hessischen Staatsballett.

Meilyn Kennedy ist zu sehen in

Februar 2020