Nina Kroschinske wurde 1979 in Düsseldorf geboren und studierte Modedesign an der Universität der Künste Berlin in der Meisterklasse von Vivienne Westwood. Seit 2008 ist sie als freie Kostümbildnerin unter anderem in Berlin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, an der Komischen Oper und am HAU Berlin sowie am Burgtheater Wien, am Schauspiel Frankfurt, am Schauspiel Köln und am Theater und Orchester Heidelberg tätig. Als Kostümbildnerin entwarf sie zuletzt Kostüme für René Pollesch, Sebastian Baumgarten, Meg Stuart, Jan Koslowski, Luise Voigt und Robert Gerloff. Neben ihrer Bühnentätigkeit arbeitet sie für Film und Fernsehen. »Wo ist Emilia G.?« ist ihre zweite Zusammenarbeit mit Volker Schmidt für das Staatstheater Darmstadt. Nina Kroschinske lebt in Berlin. 

Dezember 2021

Januar 2022